Geballtes Expertenwissen zur Corona-Pandemie

Expertenwissen ist gefragt. Seriöse Informationen zu finden ist in einer gefährlichen Situation das A und O, dies gilt natürlich auch bei der COVID-19-Pandemie. Ich bin Social Media-Expertin, also keine Medizinerin, keine Juristin, keine staatliche Auskunftsstelle. Aber ich weiß, wo ich das erforderliche Expert*innen-Wissen finde, wie ich wichtige Informationen erkenne, bündle und verbreiten kann. Ich analysiere komplexe Situationen, decke Zusammenhänge auf und kommuniziere Lösungsansätze. Das alles gehört als Social Media-Coach zu meinem Arbeitsalltag. Ich bin außerdem evangelisch-lutherische Christin und lebe danach, dass ich immer schaue, was gerade am wichtigsten ist und dann anpacke, um Probleme zu lösen. Insbesondere die Zeit der Pflege hat meinen Blick für Prioritäten nochmals geschärft.

Am 15.03.2020 hätte ich zum Beispiel gerne mein 7jähriges Firmenjubiläum gefeiert und bei der Gelegenheit auch die Buchungsmöglichkeiten für meine neue Online-Dasein-Akademie vorgestellt. Stattdessen befand ich mich da – zum Glück – bereits in freiwilliger Isolation, habe kurz nach ihrem Beginn Symptome bekommen und lebe (wie so viele andere Menschen) leider mit der Unsicherheit, ob es sich um einen grippalen Infekt, eine Influenza oder eine Corona-Infektion handelt. Seit Wochen geht es bei mir in einer Art Wellenbewegung auf und ab. Phasen mit Dauerhusten, Schüttelfrost und dem Gefühl, durch den Fleischwolf gedreht zu werden. Im Wechsel mit Zeiten, in denen ich einigermaßen vor mich hin arbeiten kann. Dabei lebe ich mit der Unsicherheit, ob ich jemanden (mit was denn nun auch immer) angesteckt habe. Aber ich stehe auf dem Standpunkt: Andere brauchen die Sicherheit des Tests mehr als ich. Anderen geht es auch finanziell dreckiger als mir.

Ja, ich würde jetzt wirklich gerne mit meiner Akademie beginnen und mit meinen Angeboten so richtig durchstarten. Aber ich bin nun einmal fest davon überzeugt, dass jede*r von uns einen möglichst großen Beitrag leisten muss, damit wir gemeinsam die vielen Probleme der Corona-Pandemie in den Griff bekommen. Also schiebe ich meine persönlichen Interessen nach hinten und hoffe auch mir gegenüber auf Solidarität.

Geballtes Expertenwissen zur Corona-Pandemie

So. Jetzt aber zum Expertenwissen zur Corona-Pandemie:

Bitte beachte, dass wir uns in einer Situation befinden, in der fortlaufend neue Entdeckungen gemacht werden und auch Entscheidungen angepasst werden.

Erstens, dass ich hier weitere Links zu seriösen Informationen verlinke,
sobald ich sie entdeckt und die Quellen als staatlich/ offiziell
oder zumindest als sehr gut recherchiert eingestuft habe.
Schau also gerne ab und an rein.
Ganz unten im Beitrag ergänze ich den Punkt “Updates, zusätzliche Links ergänzt”,
so dass Du leichter erkennen kannst, was ich hinzugefügt habe.

Zweitens, heißt es, dass die von mir hier aufgeführten Quellen ihrerseits Updates vornehmen.
So passt zum Beispiel das Robert-Koch-Institut fortlaufend seine Empfehlungen an.
Je nachdem, welche Erkenntnisse die Wissenschaftler*innen neu hinzugewonnen haben.

Inhaltsverzeichnis

Die allerwichtigste aller medizinischen Informationen!

Quelle: https://de.statista.com/infografik/21186/was-social-distancing-beim-coronavirus-bewirkt/

Hinweis:

Die Empfehlung der Reduktion von sozialen Kontakten bezieht sich ausschließlich auf körperliche Kontakte.
Es wird ausdrücklich empfohlen die sozialen Kontakte in anderer Form fortzusetzen, beziehungsweise zu vertiefen.
Mögliche Wege dazu sind: Telefonate, Briefe, chatten, Videotelefonie, Online-Meetings, Online-Gottesdienste, virtuelle Wartezimmer bei Ärzt*innen/ Tierärzt*innen, …
und alle anderen Kommunikationsformen, die den Zusammenhalt unter uns Menschen stärken, ohne, dass körperliche Nähe dazu erforderlich ist.

Warn-Apps für Dein Handy,
für direkte regionale Warnungen durch offizielle Stellen:

Ich nutze seit Jahren alle 4 Apps auf meinem Smartphone und fühle mich so noch besser informiert über alle wichtigen Ereignisse in meiner jeweiligen (Standort)Umgebung. Auslöser dafür war übrigens die Evakuierung von halb Bad Fallingbostel aufgrund eines Säureunfalls bei Mondelez (ehemals Kraft). Ach ja, das waren noch Zeiten, als Evakuierung eine Lösung darstellte. Am 15. Oktober 2012 bin ich, an meinem Geburtstag, in der zweiten Evakuierungswelle aus meiner Wohnung befördert worden. Sie war ca. 500 Meter Luftlinie von der Fabrik entfernt. Zwischendurch mussten wir davon ausgehen, dass der Kessel hochgeht und ich verabschiedete mich innerlich von meinem Hab und Gut. Wäre nicht das erste Mal gewesen, dass ich wieder bei Null hätte anfangen müssen. Das wichtigste (Mini-Fotoalbum mit Bildern von Oma, meine Alltagsbibel, mein Gesangbuch, die wichtigsten Dokumente und natürlich Schreibzeug für meine Gedanken) hatte ich daher sowieso an der Frau. Ich war ja Dank Radio und Internet auf die Evakuierung vorbereitet. Vorbereitung ist alles im Leben. Dennoch, es war bitter, in kürzester Zeit hintereinander weg so viele sicher Ankerpunkte meines Lebens zu verlieren. Erst meine Oma (Sie war die einzige, die je Familie für mich war. Meine beste Freudin. Ratgeberin. Trostspenderin. Mutmacherin. Vorbild an Stärke, Haltung und innerer Größe.), dann mein bisheriges berufliches Umfeld (Ich hatte mich gegen Mobbing und Bossing im Betrieb positioniert, wurde selbst zur Zielscheibe. Entschied, mich nicht auf dieses Niveau zu begeben, sondern meine geplante Selbständigkeit um einige Jahre vorzuziehen.), dann der Verlust der Gewissheit einer sicheren Wohnung. Und das war erst der Anfang. Das alles war noch nichts gegen das, was mir seither noch so alles vor den Latz geknallt wurde. Gott hat eben einen exquisit beschissenen Sinn für Humor.

Medizin und Forschung zum Coronavirus

Gut zu wissen! – Expertenwissen aus Medizin und Forschung

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/111085/Krebserkrankungen-und-Krebstherapien-waehrend-der-Corona-Pandemie
Krebstherapien und Blutübertragungen während der Corona-Pandemie – das ist nicht nur gut, sondern überlebenswichtig zu wissen!

https://www.max-und-flocke-helferland.de/DE/Home/home_node.html
Eine Kinderseite des Bundesamts für Katastrophenschutz und Katastrophenhilfe. Auf der Website wird aktuell noch nicht speziell auf die Corona-Pandemie hingewiesen, jedoch in spielerischer Form (Filme, Spiele, Malvorlagen, …) durch Zeichetrickfiguren erklärt, wie Kinder sich verhalten müssen und vor allem auch, warum.

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutz-durch-hygiene.html
Hände richtig waschen – mehrere Videos der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die Videos dürfen heruntergeladen und verbreitet werden.

https://www.dw.com/de/wie-funktioniert-der-coronavirus-schnelltest/a-52612099
So läuft ein Test ab.

https://openwho.org/courses/introduction-to-ncov
Kostenfreier Onlinekurs der WHO zu Covid-19 auch bekannt als Coronavirus. (Stand vom 28.03.2020 = noch nicht in Deutsch vorhanden, aber es werden immer mehr Sprachen ausgerollt.)

Fortlaufend aktualisiertes Expertenwissen

(Zur Info: Wissenschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich selbst in Frage zu stellen bereit ist.
Neue Erkenntnisse werden zur Kenntnis genommen, analysiert, bewertet, eingeordnet, … – und all dies ständig.
Wer dazu bereit ist, denkt wissenschaftlich.)

Gesundheitsschutz, Verhaltensempfehlungen

https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html
Podcast, NDR Info Wissenschaftsredakteurinnen Korinna Hennig und Anja Martini sprechen jeden Tag mit einem der führenden Virus-Forscher Deutschlands:
Christian Drosten, dem Leiter der Virologie in der Berliner Charité.

https://www.ecdc.europa.eu/en/novel-coronavirus-china/questions-answers
Häufige Fragen zum Coronavirus und die Antworten des Europäischen Zentrums für Prävention und Kontrolle von Krankheiten. Der Text ist auf Englisch.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
Fortlaufende Informationen unseres Bundesgesundheitsministeriums.

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt als Behörde im Geschäftsbereich des  Bundesminsteriums für Gesundheit auf diesen Seiten aktuelle und fachlich gesicherte Informationen rund um das Coronavirus und die Erkrankung Covid-19 bereit.

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/materialiendownloads.html
Die BZgA hält verschieden Materialien zum Download bereit, zum Beispiel auch für chronsch Kranke Menschen oder auch für Pflegeeinrichtugen. Der Bereich für Kinder is besonders groß (von Plakaten, über Hände-waschen-Lied bis hin zum Comic.

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html
Antworten des Robert Koch Instituts auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
Informationen und Einschätzungen des Robert Koch Instituts zu verschiedenen betroffenen Bereichen.

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4
Das Online-Dashboard des Robert Kochinstituts. Du kannst Dir dort zum Beispiel die tagesaktuelle Entwicklung nach Bundesländern und Landkreisen ansehen.

https://www.ecdc.europa.eu/en/cases-2019-ncov-eueea
Eine Übersicht des Europäischen Zentrums für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC)
zum Stand in der EU, EEA und dem UK – in Textform, ergänzt durch Tabelle und Grafik.

https://experience.arcgis.com/experience/685d0ace521648f8a5beeeee1b9125cd
Das Online-Dashboard der WHO. Du kannst Dir dort die weltweite Entwicklung ansehen.

https://www.charite.de/klinikum/themen_klinikum/faq_liste_zum_coronavirus/
Antworten der Berliner Charité auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2.

https://www.bnitm.de/aktuelles/informationen-zu-dem-neuen-coronavirus/
Antworten des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin in Hamburg auf Häufige Fragen zum Coronavirus. Hinweis für Mediziner: Das Institut übernimmt – unter Vorgabe strenger Kriterien – auch die Labordiagnostik zum Coronavirus. Patienten werden nicht aufgenommen!

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Hygiene.html
Hinweise und Empfehlungen für medizinisches Personal.

https://www.baua.de/DE/Angebote/Aktuelles/Meldungen/2020/2020-02-19-Coronavirus.html
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.
Hinweis: Nach meiner persönlichen Einschätzung sind dies Arbeitsschutzmaßnahmen, die auch für nicht-medizinische Berufszweige (z. B. Feuerwehr, Polizei, Zoll, Spediteure, …) relevant sind.

https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/advice-for-public/myth-busters
Kampagne der WHO gegen Fake News zum Coronavirus. Hinweis: Mit Grafiken, die heruntergeladen und weiterverbreitet werden dürfen und weiterverbreitet werden sollen! Außerdem gibt es kleine Erklärvideos!

https://www.dgepi.de/de/aktuelles/article/aktualisierte-stellungnahme-der-deutschen-gesellschaft-fuer-epidemiologie-dgepi-zur-verbreitung-des-neuen-coronavirus-sars-cov-2/109
Aktualisierte Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi) zur Verbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2).
Was diese Stellungnahme für unser aller Leben in den nächsten Monaten und Jahren bedeutet, wird in diesem Video auf sehr anschauliche Weise erläutert. Sachlich und realistisch. Ich habe dieses Video daher auch in meinem YouTube-Kanal abgespeichert, in der Playlist “Politik und Gesellschaft”.

*Hinweis: Dieses Videomaterial ist ein eingebettetes Content-Element. Das Video befindet sich in meinem YouTube-Kanal.
Und ich freue mich sehr, wenn Du meinen YouTube-Kanal abonnierst. Danke Dir im Voraus!
Weitere Informationen zu YouTube findest Du in der Datenschutzerklärung.

P.S.: Bitte abonniere auch den Kanal, auf dem das Video ursprünglich veröffentlicht wurde, maiLab. Denn ihr gebührt der Dank für diese tolle Arbeit! Danke Dir! 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grundsätzliche medizinische Erkenntnisse

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/110919/SARS-CoV-2-Gibt-es-2-unterschiedliche-Virusstaemme
Fachdiskussion über die erkannten Unterschiede innerhalb des Virus Covid-19.
Hinweis: Das hat mich persönlich daran erinnert, dass wir Kuhpocken genutzt haben um Pocken zu überstehen. Und uns inzwischen nun auch gegen Windpocken impfen lassen können.

https://www.bfr.bund.de/de/kann_das_neuartige_coronavirus_ueber_lebensmittel_und_spielzeug_uebertragen_werden_-244062.html
Wie wahrscheinlich ist die Übertragung durch Lebensmittel oder Spielzeug?

https://www.uni-greifswald.de/universitaet/information/aktuelles/detail/n/wie-lang-coronaviren-auf-flaechen-ueberleben-und-wie-man-sie-inaktiviert-60251/
Zusammenfassende Vorabveröffentlichung von Studie zur Thematik “Übertragung durch Oberflächen”.

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0195670120300463
Studie in englischer Sprache zur Lebensdauer des Virus auf verschiedenen Materialien. Eher für Fachleute interessant. Für uns Laiinnen und Laien aber zumindest die Möglichkeit einen kleinen Einblick zu erhalten.

https://www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/coronavirus
Gesammelte Informationen und Einschätzungen des Friedlich-Loeffler-Instituts (Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) zur Übertragung des Coronavirus von Tieren zu Menschen.

Was Du jetzt über das Thema Tests wissen musst!
Jede*r wünscht sich einen Test. Ist doch verständlich oder etwa nicht?
(Dieses Video ist auf YouTube abgespeichert*. Der Original-Livestream vom 19.03.2020 lief auf Facebook. Für die Aufnahme des Livestreams habe ich Zoom genutzt.)

*Hinweis: Dieses Videomaterial ist ein eingebettetes Content-Element. Das Video befindet sich in meinem YouTube-Kanal.
Und ich freue mich sehr, wenn Du meinen YouTube-Kanal abonnierst. Danke Dir im Voraus!
Weitere Informationen zu YouTube findest Du in der Datenschutzerklärung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum ein Corona-Test für mich nicht so wichtig ist
Wirtschaft in der Corona-Krise

Wirtschaft im Schatten von Corona – auch hier ist Expertenwissen gefragt

Wichtiger als jede wirtschaftliche Existenz sind Menschenleben.
Um die wirtschaftlichen Probleme aber so gut es geht abzufedern, hat der Bund einen Rettungsschirm aufgespannt. Auch die Bundesländer und ebenfalls die EU haben bereits Programme auf die Beine gestellt. Verbände, Interessensgemeinschaften und Stiftungen desgleichen. Ich werde sie an dieser Stelle bald stärker berücksichtigen. Mir ist es jedoch wichtiger, zuerst Informationen zugänglich zu machen, die Menschenleben retten.

https://www.bmwi.de/Navigation/DE/Home/home.html
Der Rettungsschirm

https://www.bmjv.de/SharedDocs/Zitate/DE/2020/031620_Insolvenzantragspflicht.html
Insolvenzantragspflicht wird vorübergehend aufgehoben!

https://www.1a-startup.de/news/corona-soforthilfe-checkliste-fuer-selbststaendige-freiberufler-und-unternehmer
Checkliste für Selbständige und Freiberufler*innen.

https://www.gfk.com/press/german-consumer-climate-suffering-heavily-as-a-result-of-coronavirus
Das Marktforschungsinstitut GfK hat ermittelt, wie sich das Konsumverhalten seit Beginn der Corona-Pandemie bisher bereits verändert hat.

Kulturschaffende in der Corona-Pandemie

Expertenwissen für Kulturschaffende

Künstler*innen sind eine Gruppe unter den Selbständigen und Unternehmen, die sich in einer besonders schwierigen Situation befinden. Hier findest Du Informationen und Links, die Dir weiterhelfen und/ oder zu Möglichkeiten, Deine Solidarität zu zeigen und/ oder ein wenig Kunst genießen zu können, trotz allem – oder gerade wegen allem – , was mit der Corona-Pandemie zusammenhängt.

http://soziokultur-niedersachsen.de/leistungen/coronavirus.html
Der Landesverband Soziokultur Niedersachsen bietet aktuell Sprechstunden zur Existenzsicherung von Kulturschaffenden aller Sparten an!

https://www.openpetition.de/petition/online/hilfen-fuer-freiberufler-und-kuenstler-waehrend-des-corona-shutdowns-2
Solidaritäts-Aktion, Petition eines Künstlers für die Kunstszene. Adressiert an Finanzminister Scholz.

Expertenwissen als Gastronomie-Hilfe in der Corona-Pandemie

Expertenwissen im Gastronomie-Bereich

Ja, es wird weiterhin gegessen. Und ja, wenn alles vorbei ist, wird der Wunsch nach einem guten Essen in einem gemütlichen Restaurant umso größer sein. Aber bis dahin wird es dauern. Was also tun. Hier daher alle wichtigen Informationen und weiterführende Links (Staat, Interessen-Verbände, …):

https://www.dehoga-bundesverband.de/
Verbandsinformationen des Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA Bundesverband)

https://www.erfa-foodservice.de/hauptmenü/aktuelles-wissenswertes/corona
Linksammlung von ErfaFoodService (insbesondere bekannt bei Gastronomiebetrieben in Tier- und Freizeitparks). Zusätzlich gibt es zwei “Marktplätze” auf dem Anbieter*innen und Suchende einander vermittelt werden:

  • Notfall-Lösungen Convenience – ob klein oder groß – ob frisch oder Fertigmenü – Anbieter*innen und Suchende von Speisen, Getränken und Grundnahrungsmitteln können sich hier finden.
  • Notfall-Lösungen im Non-Food-Bereich – zum Beispiel eingeschweißtes Besteck | kontaktfreie Warenannahme und Warenausgabe | Softwarelösung für die Außer Haus Bestellung | … – einfach mal schauen, ob etwas dabei ist, dass passt oder eigene Angebote ergänzen.
Hartz IV in der Corona-Pandemie

Expertenwissen zu Hartz IV

Viele beschäftigen sich nun erstmals aus persönlichem Interesse mit dem Thema HARTZ IV und nicht aufgrund von Geschmacksverirrung bei der Wahl des Fernsehsenders. Entsprechend hoch ist nun zum einen die Verunsicherung und Verzweiflung und zum anderen der Andrang bei den Behörden.

Vorweg: Wer bereits im System erfasst ist, sollte jetzt noch mehr Geduld als sonst aufbringen. Und sich daran erinnern, wie es war, erstmals als “Bittsteller*in” beim Amt aufzuschlagen und wie eine Schwerverbrecherin/ ein Schwerverbrecher durchleuchtet zu werden. (Was, dass sei an dieser Stelle ausdrücklich betont, an dem sich selbst erhaltenen Hartz IV-System liegt, nicht jedoch den Mitarbeiter*innen der Jobcenter anzulasten ist!).

Aktuell ist die emotionale Belastung für alle Beteiligten sehr hoch.
Behalten wir im Auge, dass wir alle Menschen sind und jede*r tut, was sie/ er kann, um anderen zu helfen!

Hier nun wichtige Informationen für alle Betroffenen:

  • Die Auszahlung der HARTZ IV-Bezüge ist gesichert, selbst dann, wenn Dein zuständiges Jobcenter komplett geschlossen sein sollte!
  • Verzichte möglichst auf persönliche Vorsprachen (Termine müssen nicht abgesagt werden. Das fernbleiben wird nicht sanktioniert.)
  • Wenn Termine entfallen oder persönlicher Kontakt nicht möglich ist, entstehen keine finanziellen Nachteile.
  • Es wird unbürokratisch und flexibel reagiert.
    (Persönliche Anmerkung meinerseits: Im Laufe der Corona-Pandemie werden wohl auch noch andere bürokratische Amtsschimmel notgeschlachtet. – Carmen Splitt, 17.03.2020)

Informationen der Bundesagentur für Arbeit

https://www.arbeitsagentur.de/corona-virus-aktuelle-informationen
https://www.arbeitsagentur.de/privatpersonen
https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen
https://www.arbeitsagentur.de/institutionen

Informationen aus Drittquellen (allgemeine Infos zum Hartz IV-System)

https://www.gegen-hartz.de/
https://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/hartz-4-leistungen/
https://www.hartziv.org/

Petition: Bedingungsloses Grundeinkommen statt Krediten und Hartz IV

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_03/_14/Petition_108191.nc.html
Petition an den Bundestag mit dem Ziel eines kurzfristigen und zeitlich begrenzten Grundeinkommens für alle Bürger*innen.

Gesetzgebung und rechtliche Einordnung

Gesetzgebungen und rechtliche Einordnungen

Hinweis: Frage 5 Jurist*innen und Du erhältst möglicherweise mehr als nur 5 Antworten.
Wieso? Vieles ist eindeutig geregelt, doch so eine Situation, wie wir sie aktuell haben, gab es nie zuvor.
Daher gibt es in manchen Punkten Interpretationsspielräume.
Welche Auslegungen sich durchsetzen werden, klären die Gerichte.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wenn-das-coronavirus-die-grundrechte-angreift-16654185.html
Welche Rechte der Staat aktuell einschränken darf, um die Pandemie zu bekämpfen.

https://www.wissen.de/zahlt-der-arbeitgeber-bei-corona-quarantaene
Quarantäne – Regelung der finanziellen Belastung

https://www.bmjv.de/DE/Themen/FokusThemen/Corona/Miete/Corona_Miete_node.html
Erleichterungen für Mieter*innen (privat und gewerblich), die infolge der Pandemie aktuell nicht ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen können

https://www.dstv.de/interessenvertretung/steuern/steuern-aktuell/tb-031-20-de-corona-stb-infos-liste
Fortlaufend aktualisierte Informationen des Deutschen Steuerberater Verbands e.V. für Steuerberater*innen und Mandant*innen. Wichtig: Beachte den Hinweis, regelmäßig den Browser-Cache zu leeren, damit Du immer zur aktuellsten Version des Dokuments (pdf.) geleitet wirst.

Geschichte und Entwicklung der Corona-Pandemie

Die “Geschichte” der Corona-Pandemie

Die allgemeine Entwicklung der Corona-Pandemie. Einerseits die nackten Zahlen Daten und Fakten. Andererseits die kleinen und großen “Geschichten” rund um Corona.

https://www.nature.com/articles/s41586-020-2012-7.epdf
Anscheinend handelt es sich hier um die erste Veröffentlichung zum Thema neuer Coronavirus.

https://www.tagesschau.de/
Einen wirklich umfassende Zusammenfassung über das Corona-Geschehen in allen Lebensbereichen bietet der Liveblog der Tagesschau. Einfach die oben genannte URL anwählen und dann den Liveblog anklicken. Hinweis dazu: die URL des eigentlichen Liveblogs ändert sich täglich. Also nutzt ein Lesezeichen auf dem Liveblog nichts. Einfach daran denken, dass Du über die zentrale Website gehen musst.

https://medium.com/tomas-pueyo/coronavirus-der-hammer-und-der-tanz-abf9015cb2af
Die mit Abstand beste Erläuterung zu den 3 großen Reaktionsmodellen in Bezug auf die Maßnahmen gegen Corona. Nichts tun, zögernd agieren oder hart reagieren – absolut lesenswert!!!

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6
Verlaufskarte der Corona-Pandemie aufgrund der Zahlen, die der Johns Hopkins Universität in Baltimore mitgeteilt wurden. Website der Universität: https://www.jhu.edu/
Die Karte zeigt den Ernst der Lage und führt jedem vor Augen, dass Maßnahmen notwendig sind, die uns in unserem Alltag beschränken.

Updates, zusätzliche Links ergänzt

Hier kannst Du auf einen Blick sehen, ob und falls ja, welche 3 Links zuletzt von mir ergänzt wurden.

  1. … (folgen, sobald ich etwas ergänze)
  2. Ich habe am 16.04.2020 die aktualisierte Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi) zur Verbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) aktualisiert und ergänzend ein Erklärvideo des YouTube-Kanals maiLab.

Artikel-Reihe: Hilfe zur Selbsthilfe in Corona-Zeiten und darüber hinaus

Geballtes Corona-Expertenwissen
Online-Pastor sein – so geht es!

Was hilft Dir besonders weiter? Hinterlasse mir bitte einen Kommentar. Ich freue mich auf Deine Gedanken!
Du findest meine Tipps gut? Dann teile sie gerne mit jemandem von dem Du denkst, dass sie ihr/ sie ihm ebenfalls nutzen.

– Carmen Splitt, Social Media-Coach, Bloggerin, Kreuzspinnerin
Die Social Media-Expertin für Pastor*innen und Selbständige mit Wertachtung!
Carmen Splitt

Carmen Splitt alias CSKreuzspinnerin

Ich bin Social Media-Expertin für Pastor*innen und Selbständige, die Wert auf Wertachtung legen. Gerne berate und begleite ich auch Dich dabei Dein Online-Dasein aktiv selbst zu gestalten, mit Deinen Werten mehr Menschen zu erreichen, selbstsicherer im Umgang mit der Technik und dem Marketing zu werden und Dich wohler zu fühlen, wenn Du auf Facebook und Co. unterwegs bist. Warum? Weil ich als Social Media-Coach, Bloggerin und Kreuzspinnerin in den unendlichen Weiten des Internets unterwegs bin und Du gerne an meinen Erfahrungen teilhaben darfst. Ich bin im Netz sowohl mit meinem Klarnamen präsent als auch unter #CSKreuzspinnerin und CSKreuzspinnerin bekannt und betreibe in eigenem Namen und auf eigene Rechnung mehrere Websites und Blogs, inklusive entsprechender Profile in den sozialen Medien. Die drei wichtigsten Dinge in meinem Leben sind meine Seele, mein Glauben und meine Freiheit, die sich unter anderem in meiner eigenen Selbständigkeit (seit 2013) ausdrückt. Ich bin überzeugte Lutheranerin, begeisterte Teetrinkerin, faszinierte Trekki, echte Querdenkerin und noch eine ganze Menge andere Dinge. Kurz, ich bin ein komplexer und vielschichtiger Mensch und schreibe in meinem ganz eigenen Stil.

1 Antwort

  1. 21. Juli 2020

    […] Geballtes Expertenwissen zur Corona-Pandemie […]

Schreibe einen Kommentar