Neues ab April 2021

Nur eine kleine Kurzübersicht. Das gibt es Neues ab April 2021:
Webinare, Workshops, Blogartikel, Übersichtsseiten, …

Neues ab April 2021, Carmen Splitt

Bereits im April erledigt:

  • Ich gehörte zu den wenigen Glücklichen, die auf Einladung der Reporter ohne Grenzen am 14.04.2021 an einem exklusivem Preview der Dokumentation “The Dissident” teilnehmen durfte. Ein erschütternder Film!
    Die anschließende Podiumsdiskussion rundete den Abend ab.
  • 16.04.2021: Ich habe meine Linksammlung zum Thema Corona-Expertenwissen um Informationen zur Buchung und Absage von Impfterminen ergänzt. Außerdem habe ich Infos vom Haufe Verlag zu Abgabeterminen der Steuererklärungen hinzugefügt. Und zum Schluss noch einige Links geändert (Steuerberaterbund bei Gesetzgebung und rechtliche Einordnungen, sowie ERFA im Gastronomiebereich)
  • 16.04.2021: Die Änderungen beim Beitrag zu Corona-Expertenwissen habe ich dann zum Anlass genommen, mal wieder ALLE alle Links die von meiner Website auf externe Websites führen, zu überprüfen. Bei Bedarf (Umzug der Inhalte innerhalb der externen Websites) habe ich sie angepasst. Eine Arbeit, die regelmäßig zu erledigen ist. 🙂 Wann hast Du eigentlich Deine Links zuletzt geprüft? In diesem Blogartikel habe ich Dir ein paar Tipps hierfür zusammengefasst.
  • Auf Instagram habe ich nun die ersten Beiträge gepostet. Ich fand, dass es jetzt an der Zeit dazu war.
  • Pinterest-Profile aktualistert.
  • Facebook-Profil aktualisiert
  • Facebook-Fanpage aktualisiert
  • Xing-Profil aktualisiert
  • Zoom-Räume für die bisher schon geplanten Webinare bis einschließlich September 2021 erstellt.
  • Grafiken für Content erstellt
  • Kurzvideos erstellt
  • Blogbeiträge erstellt, andere Blogbeiträge aktualisiert
  • Seiten erstellt, andere Seiten aktualisiert
  • Layout für meine neue Visitenkarte erstellt. Werde noch ein paar Nächte drüber schlafen und mit Abstand alles noch einmal anschauen. Aber ich denke das ist es bereits. Na, mal sehen.
  • Eine neue Kalender-App getestet und für gut befunden.
    Entwickler stammen aus Spanien und Deutschland und sind jetzt dabei,
    meine Anregungen und Wünsche umzusetzen.
    Sobald alles so steht, dass die App (zu nutzen mit Smartphone/ Tablet/ Laptop/ Apple/ Microsoft)
    auch das letzte Quentchen meiner Erwartungen erfüllt (z. B. AV-Vertrag auch in deutscher Sprache)
    folgt ein ausführlicher Bericht, inklusive einer dann eindeutigen Nutzungsempfehlung.
  • Ein CRM-System erstmals in Augenschein genommen. (Für einen wahrscheinlichen Einsatz ab 2023.)
  • Mich wegen zwei unterschiedlicher von mir entdeckter Fehler nach Versions-Update
    mit einem Plugin-Entwickler in Verbindung gesetzt und
    mit Berichten über meine Analyse zur Lösung der Probleme beigesteuert.
  • Für eine Kundin einige für sie in Frage kommenden DSGVO-konforme Cloud-Lösungen mit erhöhtem Sicherheitslevel ermittelt. Dann eine Empfehlung ausgesprochen und in Folge bei der Einrichtung der gewählten Cloud-Lösung geholfen.
    (Schlussendlich kamen ein schweizer Anbieter und zwei deutsche Anbieter in Frage. Ausführlicher Bericht folgt im Mai. Vorab nur so viel: Auch ich habe zu diesem Anbieter gewechselt. Ein wunderbares arbeiten damit!)
  • Einer Mitarbeiterin einer weiteren Kundin mit einigen Tipps zu Kreativtools aus der Patsche geholfen.
  • Mich über neue Entwicklungen informiert (insbesondere WordPress Gutenberg, Pinterest, YouTube und Zoom)
  • … und das sonstige übliche Alltägliche.

In Kürze außerdem:

  • Mein Bericht zum zweiten Hackathon #glaubengemeinsam, bei dem ich diesmal als Mentorin unterstützt habe.
    (Mein Fazit zu den eingesetzten Techniken, der Organisation, der Atmosphäre, den Learnings und so weiter.)
    Hinweis: Der Bericht wird erst im Laufe des Mai erscheinen.
  • Blick hinter die Kulissen-Artikel “Google-Ranking verbessern – so gehe ich vor!”
    Ich berichte, wie ich das Google-Ranking meiner neuen geschäftlichen Haupt-Website
    (Carmen-Splitt.com auf der Du Dich gerade befindest)
    vom damaligen Durchschnittsplatz der Beiträge (32,8 am 27.11.2019)
    auf 13,5 verbessert habe. (Zwischenstand vom 27.03.2021, Tendenz weiter steigend).
    Ich plaudere ein wenig darüber,
    • wieso ich mit den mir wichtigsten Suchbegriffen auf Platz 1 zu finden bin
    • und weshalb begleitende Suchbegriffe mehrheitlich unter den ersten 5 – 10 Plätzen zu finden sind
    • warum es mich nicht im geringsten stört, das “Ausreißer” mein Durchschnitts-Ranking runterziehen,
      sondern sie ganz im Gegenteil ein fester Bestandteil meiner SEO-Strategie sind.
    • Hinweis: Der Artikel wird in der ersten Mai-Woche erscheinen.
  • Ergänzung der Artikelserie Stressfreie Feiertage und Gedenktage für Pastor*innen um einen Artikel zu Christi Himmelfahrt
    Hinweis: Der Artikel wird in der ersten Mai-Woche erscheinen.
  • und was mir sonst noch so in den Sinn kommt …
Carmen Splitt

Carmen Splitt alias CSKreuzspinnerin

Ich bin Social Media-Expertin für Pastor*innen und Selbständige, die ihr Online-Dasein aktiv selbst gestalten wollen. Gerne berate und begleite ich auch Dich dabei, mit Deinen Werten mehr Menschen zu erreichen, selbstsicherer im Umgang mit der Technik und dem Marketing zu werden und Dich wohler zu fühlen, wenn Du auf Facebook und Co. unterwegs bist. Warum? Weil ich als Social Media-Coach, Bloggerin und Kreuzspinnerin in den unendlichen Weiten des Internets unterwegs bin und Du gerne an meinen Erfahrungen teilhaben darfst. Ich bin im Netz sowohl mit meinem Klarnamen präsent als auch unter #CSKreuzspinnerin und @CSKreuzspinnerin bekannt und betreibe in eigenem Namen und auf eigene Rechnung mehrere Websites und Blogs, inklusive entsprechender Profile in den sozialen Medien. Die drei wichtigsten Dinge in meinem Leben sind meine Seele, mein Glauben und meine Freiheit, die sich unter anderem in meiner eigenen Selbständigkeit (seit 2013) ausdrückt. Ich bin überzeugte Lutheranerin, begeisterte Teetrinkerin, faszinierte Trekki, echte Querdenkerin und noch eine ganze Menge andere Dinge. Kurz, ich bin ein komplexer und vielschichtiger Mensch und schreibe in meinem ganz eigenen Stil. (Und auch den Begriff Querdenkerin lasse ich mir von Nationalsozialist*innen und Verschwörungstheoretiker*innen weder vereinnahmen noch vermiesen! Es ist eine Frechheit, dass diese Einbahndenker*innen meinen, sie würden "querdenken", also einen Sachverhalt von verschiedenen Blickpunkten betrachten und bereit zu sein, stets die eigenen Standpunkte zu hinterfragen.)

Schreibe einen Kommentar