Titelbild zum SID-Thema Passwörter

Passwörter – so klappt das mit ihnen!

Im Webinar „So klappt das mit den Passwörtern!“ geht es um das elementarste Problem der Sicherheit im Internet. Und es geht um Lösungsansätze dafür, die Du schnell und einfach umsetzen kannst. Zwar zeichnet sich langfristig eine technische Lösung ab, durch die wir alle zukünftig auf Passwörter komplett verzichten können werden. Doch bis es soweit ist, gehört der Wechsel von schlechten Passwörtern hin zu möglichst sicheren Passwörtern zu den effizientesten und effektivsten Sicherheitsmaßnahmen, die es gibt. Du bekommst im Webinar eine Erklärung dafür, warum es vielen Menschen trotz der bekannten Risiken so schwer fällt, auf gute Passwörter zu setzen. Und Du erhältst meine Tipps dazu, wie Du Deinen persönlichen „inneren Schweinehund“ an dieser Stelle leichter überlisten kannst. Außerdem gebe ich Dir eine praktische Hilfe dafür an die Hand: eine Auswahl an verschiedenen Methoden für die Erstellung von richtig guten Passwörtern!

Das erwartet Dich:

  • Wieso wird so häufig auf grottenschlechte Passwörter wie „1234567890“ gesetzt?
  • Wie kannst Du es besser machen?
  • Und wie erstellst Du nun gute Passwörter?

– > Diese und andere Fragen rund um das Thema „Passwörter“
      beantworte ich Dir im Webinar!

Zuerst erhältst Du einiges an Hintergrundinformationen rund um das Thema Passwörter.
Anhand konkreter Beispiele erfährst Du dann, worin sich schlechte und gute Passwörter unterscheiden. Danach sehen wir uns gemeinsam verschiedene Methoden an, um möglichst sichere Passwörter zu erstellen.

Du kannst aktiv mitmachen und so das Thema „Trolle „Passwort-Sicherheit“ für Dich gleich viel begreifbarer werden lassen!

Beitragsbild zum SID-Thema "Passwörter"

Ablauf des Webinars:

  1. Begrüßung
  2. Initial-Vortrag mit Beispielen aus der Praxis
  3. Zeit für Deine Fragen zu sicheren Passwörtern
  4. Ausklang und Abschluss

Bitte plane ca. 90 – 120 Minuten für das Webinar ein.
(Der Umfang Eurer Fragen hat Einfluss auf die Webinarlänge.)

Dieses Webinar ist Bestandteil meiner Themenschwerpunkt-Wochen „Sicherer im Internet“: Woche I.
Die Registrierung und die Veranstaltung selbst erfolgen auf Zoom.

Ist das Webinar etwas für Dich?

Dieses Webinar ist etwas für Dich, wenn Du auf möglichst sichere Passwörter setzen möchtest:

  • Hintergrundwissen zu Passwörtern und ihrem Sicherheitsniveau
  • Wie Du es schaffst, die Passwort-Sicherheit auf Dauer ernst zu nehmen
  • Tipps und Tricks zur Erstellung von möglichst sicheren Passwörtern

Wie viele Webinarplätze stehen zur Verfügung?

Ich habe die Teilnehmerzahl auf maximal 100 Teilnehmer*innen beim Live-Webinar begrenzt.

Was investierst Du und was hast Du davon?

Du investierst lediglich ca. 90 – 120 Minuten Zeit, etwas Neugier und 49,- Euro brutto.

Durch das Webinar erhältst Du Hintergrundwissen und praktisches Anwendungswissen.
Du bekommst ein besseres Verständnis zum Thema Passwort-Sicherheit und konkrete Tipps zur einfachen und schnellen Umsetzung.
Dich erwarten Antworten auf Deine Fragen zum Thema und die Möglichkeit Dein Wissen direkt praktisch umzusetzen.
Bereits während des Webinars kannst Du schon aktiv etwas tun,
um ab sofort möglichst sichere Passwörter zu erstellen!

Voraussetzungen für die Teilnahme

Grundsatzverständnis

Meine Inhalte beruhen auf den Jahrzehnten meiner beruflichen Erfahrungen im kaufmännisch-technischem Bereich (zuerst als Angestellte, seit 2013 als Selbständige). Und auf meinen Lebenserfahrungen als Mensch und Christin (evangelisch-lutherisch) mit einem persönlichen Hintergrund voll mit menschlichen, religiösen und politischen Spannungsfeldern. Das ist die Basis meines Lebens und meiner Arbeit. Auf all dem beruhen auch meine Hinweise, Praxistipps und Vorschläge. Aber (und das ist ein aber mit Ausrufezeichen):
Ich bin keine Juristin. Für eine rechtliche Beratung wende Dich daher bitte an eine Anwaltskanzlei Deines Vertrauens.
Auch bin ich keine Theologin. Zwar bin ich für meine Kund*innen nicht nur als Geschäftspartnerin sondern auch als Mensch immer ansprechbar.
Für eine seelsorgerische Betreuung wende Dich jedoch bitte an die/den Pastor*in oder Pfarrer*in Deines Vertrauens.

Vorkenntnisse

Es sind keine Vorkenntnisse zum Thema erforderlich!

Hardware-Anforderungen und erforderliche Software(-Zugänge)

Auf jeden Fall brauchst Du ein eigenes Zoom Profil, denn auf dieser Plattform treffen wir uns. Die kostenlose Variante „Zoom One, Basic“ reicht für Deine Teilnahme völlig aus.

Du benötigst außerdem ein internetfähiges Endgerät, mit (eingebauten) Lautsprechern, Mikrofon und Webcam, so dass Du Dich bei Bedarf zuschalten kannst. (Auch wenn das bei dieser Veranstaltung nicht vorgesehen ist, besteht im Falle eines Falles auf diese Weise „im Notfall“ doch die Möglichkeit dazu.)

Tipps:
Am sinnvollsten finde ich persönlich die Teilnahme via Laptop/Computer.
Ich empfehle Dir außerdem ein Headset zu nutzen. Das muss zwar nicht zwingend sein, ist aber angenehmer.

Du solltest Zugriff auf einen Drucker haben, um Dir vor und/oder während und/oder nach der Veranstaltung eventuelle Unterlagen ausdrucken zu können. Der Ausdruck ist nicht zwingend erforderlich, aber bequemer als Dir auch alle Fragestellungen und Co. selbst zu notieren.

Sonstiges

Du kannst passiv teilnehmen und „nur“ zuschauen und zuhören oder Dich auch gerne aktiv beteiligen.
Wenn Du Dich aktiv beteiligen möchtest, kannst Du das per Chat und durch die Teilnahme bei eventuellen Umfragen und/oder Abstimmungen tun, bist jedoch hierzu nicht verpflichtet. Bitte beachte, dass bei dieser Veranstaltung nicht vorgesehen ist, dass die Teilnehmer*innen sich per Audio und/oder Webcam zuschalten.

Du hast schon vor Beginn konkrete Fragen zum Thema? Dann halte sie bereit. Es gibt ausreichend Gelegenheit sie zu klären.

Um Dir Notizen machen zu können, solltest Du Dir zusätzlich Papier und Stift bereitlegen.
Auch ein Getränk ist immer eine gute Idee.

Und: Bring Neugier aufs Thema und gute Laune mit!

Wie geht es jetzt weiter?

So kannst Du teilnehmen:

Buche Dir einfach Deinen Platz zu Deinem Wunschtermin über den Button unten.

  • Du wirst durch den Button-Klick auf die Plattform Zoom geleitet, zur Zoom-Detailseite des Events.
    • Du kannst Dir alles in Ruhe ansehen. Wenn Du soweit bist, klickst Du auf den Buchungs-Button.
      Er heißt bei Zoom „Registrierung“. Falls Du noch nicht bei Zoom eingeloggt bist, wirst Du aufgefordert, Dich bei Zoom anzumelden.
      • Melde Dich mit Deinem bestehenden Zoom-Benutzer*innenkonto an. (Oder erstelle Dir jetzt eins, falls Du noch keins haben solltest.
        Denn Du benötigst aus Sicherheitsgründen ein eigenes Zoom-Konto, um an den Zoom-Events teilzunehmen.
        Die kostenfreie Konto-Variante ist dafür absolut ausreichend!)
      • Folge den vorgesehenen Schritten des Buchungsvorganges und registriere Dich für das Event.
  • Nach Deiner Anmeldung erhältst Du dann von Zoom eine E-Mail mit weiteren Informationen und dem Zugangslink zum Zoomraum.
  • Beim Termin brauchst Du ein Endgerät, mit dem Du ins Internet gehen kannst.
    • Ich empfehle Dir einen Laptop/PC zu nutzen.
    • Ein Headset ist nicht zwingend erforderlich, ist aber ebenfalls empfehlenswert.
  • Wenn Du Dich dann für das Event einloggst, dann kommst Du zuerst in einen Warteraum.
    • Stimmen Deine dort verwendeten Angaben (Name und E-Mail) mit den mir vorliegenden Anmeldedaten überein, lasse ich Dich von dort aus dann in den Zoom-Raum eintreten.

Reserviere Dir jetzt Deinen Platz im Webinar:

Dieses Webinar ist Bestandteil meiner Themenschwerpunkt-Wochen „Sicher im Internet“: Woche I.
Die Registrierung und die Veranstaltung selbst erfolgen auf Zoom.