Newsletter-Automationen oder Newsletter manuell auslösen – was ist wann besser

Newsletter-Automationen nutzen oder Newsletter manuell auslösen
Diverse Symbole der Newsletter-Automation. Dazu der Text "Newsletter-Automationen nutzen oder Newsletter manuell auslösen?"

Hurra, Du hast einen Newsletter. Glückwunsch!
Wie kann er Dir nun am sinnvollsten Arbeit abnehmen? Wann sind Newsletter-Automationen ideal?
Und in welchen Momenten ist es besser, doch lieber einen Newsletter manuell auszulösen?
Wenn Du Dir dafür ein paar praktische Tipps wünscht, dann bist Du hier richtig!
Du bekommst eine gute Übersicht zu den Kriterien, die dabei eine Rolle spielen.
(Spoiler: Es gibt zwischen Begrüßungsmail und Rundschreiben wegen Terminausfalls noch so einiges mehr!)

Ich erkläre Dir anschaulich, wie Newsletter-Automationen rein technisch funktionieren und wie unter Marketingaspekten.
(Kleine Erläuterung hierzu: Marketing bedeutet schlicht und ergreifend, Deine Botschaft zielgerichtet bei der/dem Empfänger*in ankommen zu lassen.
Der Vertrieb von kostenpflichtigen Produkten und Dienstleistungen ist hierbei die anspruchsvollste Variante. Marketing umfasst jedoch sehr viel mehr, als “nur” dies.)

Du lernst außerdem welche emotionalen Reaktionen durch Automationen bestenfalls oder schlimmstenfalls hervorgerufen werden.
Also wann Du Automationen nutzen beziehungsweise unterlassen solltest.

Nach dem Webinar hast Du das Wissen, um die beste Entscheidung zu treffen, wenn es um die Frage geht,
welche Nachrichten des Newsletters automatisiert und welche manuell ausgelöst werden sollten.

In diesem Webinar zum Thema Newsletter:

  • Lernst Du wie Automationen funktionieren, rein technisch und unter Marketingaspekten.
  • Zeige ich Dir welche positiven oder negativen Reaktionen durch Automationen hervorgerufen werden können, je nachdem ob sie richtig eingesetzt wurden.
  • Erhältst Du wichtiges Wissen, dass Du konkret anwenden kannst (und solltest!).
Newsletter-Automationen nutzen oder Newsletter manuell auslösen - was ist wann besser
Beides hat seinen Platz.

Ist dieses Webinar etwas für Dich?

Das Webinar richtet sich an alle, die einen eigenen Newsletter aufbauen
und vor der Frage stehen, unter welchen Gesichtspunkten
sie auf Newsletter-Automationen setzen sollen.

Die Teilnahme ist für Dich geeignet, wenn Du von Dir selbst sagst, dass Du
in Sachen Newsletter noch nicht das Maß an Arbeitserleichterung erreicht hast, dass Dein Ziel ist.
Oder wenn Du hin und hergerissen bist,
zwischen Deinem Wunsch nach Arbeitserleichterung einerseits
und der Sorge, dass Newsletter-Automationen unpersönlich wirken könnten, andererseits.

Welchen Newsletter-Anbieter Du nutzt ist für die Teilnahme unerheblich.
Du kannst das Webinar außerdem ohne technische und ohne kaufmännische Vorkenntnisse
sehr gut nachvollziehen und die Inhalte direkt praktisch umsetzen!

Wie immer gilt: Die einzig dummen Fragen, die es meiner Ansicht nach gibt, sind die, die nicht gestellt werden!

Dieses Webinar ist nichts für Dich, wenn Newsletter-Automation für Dich ein alter Hut ist und Du keine Fragen dazu hast.

Ablauf des Webinars:

  • Begrüßung mit Vorstellung des Ablaufs
  • Vortrag mit leicht verständlichen Erklärungen und konkreten Beispielen
  • Zwischendurch und nach dem Vortrag gibt es Zeit für all Deine Fragen zum Thema
  • Ausklang und Abschluss

Bitte plane insgesamt ca. 60- 90 Minuten für das Webinar ein.

Wie viele Webinarplätze stehen zur Verfügung?

Ich habe die Teilnehmerzahl stark begrenzt, damit genug Zeit da ist für individuelle Fragen.
Daher werden pro Termin nur maximal 15 Teilnehmer*innen zum Webinar zugelassen.

Was investierst Du und was hast Du davon?

Du investierst lediglich ca. 60 – 90 Minuten Zeit, etwas Neugier und 37 Euro netto,
zuzüglich Mehrwertsteuer in Höhe des am Buchungstag gültigen Mehrwertsteuersatzes.

Durch das Webinar erhältst Du Hintergrundwissen und Entscheidungshilfen,
damit Du den für Dich richtigen Newsletter-Anbieter wählen kannst.

Wie geht es jetzt weiter?

  1. Buche Dir unten im Buchungskalender Deinen Platz im Webinar.
    • Klicke auf das (Wunsch)Datum,
    • dann auf die (Wunsch)Uhrzeit.
    • Bestätige Deine Wahl.
  2. Gib nun bitte Deine Adressdaten ein.
    (Achtung: Mitglieder meiner Online-Dasein-Akademie denken daran ihren Gutscheincode einzugeben.
    Der entsprechende Rabatt wird auf der Folgeseite abgezogen.)
    Drücke auf “weiter”.
  3. Prüfe bitte abschließend Deine Angaben und die Bestelldaten und
    wenn alles passt, klicke auf “kostenpflichtig buchen”.
  4. Nach erfolgter Buchung erhältst Du eine Buchungsbestätigung per E-Mail mit zusätzlichen Informationen.
    Hierzu gehören ein Link zur Registrierung als Zoom-Nutzer*in.
    (Für den Fall, dass Du noch kein kostenfreies Zoom-Benutzerkonto haben solltest.)
    Außerdem ist natürlich auch der Zugangslink zum Zoom-Raum dabei,
    sowie das Kennwort, um diesen betreten zu können.
    Auch wenn Du Erinnerungsmails bekommst,
    bewahre die Bestätigungsmail bitte vorsichtshalber auf, bis Du am Webinar teilgenommen hast.
    Wichtig:
    • Klicke bitte gleich nach Erhalt der Buchungsbestätigung auf den Link und registriere Dich für Zoom.
      Nachdem Du Dir so ein kostenfreies Benutzerkonto bei Zoom erstellt hast,
      kannst Du Dich dann am Tag des Webinars direkt über den Zugangslink mit dem Kennwort einloggen!
    • Logge Dich bitte am Tag des Webinars dann rechtzeitig vor Beginn des Webinars ein.
      Ich empfehle Dir 15 Minuten früher zu starten und dann in Ruhe Deine Ton- und Videoeinstellungen zu prüfen.
  5. Um am Webinar teilzunehmen, benötigst Du
    • ein kostenfreies Benutzer*innen-Konto bei Zoom.
      (Aus Sicherheitsgründen ermögliche ich das Betreten des Zoom-Raums nur für Berechtigte Benutzer*innen,
      also nur für Personen, die als Nutzer*innen bei Zoom registriert sind!)
    • eine Internetverbindung und ein internetfähiges Endgerät
      (Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop),
      das über Lautsprecher, Mikrofon und Webcam verfügt.
      Damit Du alle Möglichkeiten des Webinars voll nutzen kannst,
      empfehle ich Dir die Teilnahme per Laptop oder Desktop.
      Zusätzlich empfehle ich Dir ein Headset zu nutzen.
      Das ist zwar nicht zwingend erforderlich,
      bringt jedoch ein dickes Plus in Sachen Tonerlebnis, sowohl beim Zuhören als auch beim Sprechen.
      (Extra-Tipp: Gute Erfahrungen habe ich mit den Headsets von Logitech gemacht.
      Vernünftige Varianten bekommst Du, im gut sortierten örtlichen Elektro-Fachhandel
      oder auch direkt im Onlineshop von Logitech, schon für 20 bis 60 Euro.)
  6. Das Webinar findet auf Zoom statt. Das Webinar wird aufgezeichnet.
    • Mit der Teilnahme am Live-Webinar erklärst Du Dich damit einverstanden,
      dass ich (also Carmen Splitt) als Veranstalterin sowohl Bild- als auch Tonaufnahmen entsprechend meiner AGB mache.
    • Für die Ton- und Bildaufzeichnung (inklusive Chat) des Live-Webinars nutze ich das dafür vorgesehene System von Zoom.
    • Im Anschluss an Deine Teilnahme am Live-Webinar erhältst Du auch Zugriff auf die Aufzeichnung.
    • Wenn Du den Onlineraum betrittst, sind Deine Kamera und Dein Mikrofon ausgeschaltet.
      Du bist erst einmal weder zu hören noch zu sehen.
      • Gerne schalte ich Dich und andere Teilnehmer*innen frei, damit wir direkt miteinander reden können.
      • Die Freischaltung von Deinem Mikrofon und / oder Deiner Webcam erfolgt aber nur,
        wenn Du dies möchtest.
      • In dem Fall bist Du dann zu sehen und/ oder zu hören und Dein Name ist eingeblendet.
        Wenn Du Dich im Chat beteiligst, ist Dein Name dort ebenfalls zu sehen.

Jetzt buchen:

Wir bauen Deinen Newsletter auf. Ich zeige Dir Schritt für Schritt worauf es ankommt,
in einer Reihe von Webinaren und Co-Working-Einheiten und einer anschließenden Support-Woche.
Die Webinare können unabhängig von einander gebucht werden. Such Dir das heraus, was Du brauchst.
Für die Teilnahme an den Co-Working-Einheiten ist hingegen eine vorherige Webinar-Teilnahme erforderlich.
Die genauen Bedingungen für die Co-Working-Einheiten und die Support-Woche entnimm bitte der jeweiligen Beschreibung.

Ich habe noch eine Bitte:

Dir gefällt dieser Beitrag?
Dann teile ihn gerne mit jemandem von dem Du denkst,
dass er ihr/ ihm auch gefallen könnte.
Vielen Dank im Voraus! Ich freue mich darüber!

– Carmen Splitt aka #CSKreuzspinnerin